YAMAHA verstärkt den Kinder-Parcours der SUPERBIKE*IDM

Vierrad oder Zweirad? Auf dem Kinder-Parcours der SUPERBIKE*IDM hat der Motorsport-Nachwuchs die Qual der Wahl. Denn neben drei Quads stehen dort auch zwei PW50 von YAMAHA bereit. „Wir möchten, dass die Kids ganz eigene Erfahrungen im Motorsport machen und die SUPERBIKE*IDM bietet mit dem Kinder-Parcours hierfür den passenden Rahmen“, sagt Jörg Breitenfeld, Country Manager von YAMAHA MOTOR DEUTSCHLAND.

Mit Helmuth Wegscheider vom SUPERBIKE*IDM Team betreut die Kinder jemand mit viel Erfahrung. Wegscheiter hat zwölf Jahre lang Verkehrserziehung an Schulen gehalten und weiß, wie man Kinder sicher ans selbständige Fahren heranführt.

„Für die Kinder ist das das Größte. Viele sitzen zum ersten Mal auf einem motorisierten Fahrzeug“, sagt Bert Poensgen von MotorEvents HMP. „Umso mehr freuen wir uns, dass uns YAMAHA zusätzlich zum bestehenden, vielfältigen Engagement auch im Kinder-Parcours der SUPERBIKE*IDM unterstützt.“

Zudem stellt YAMAHA beim diesjährigen Gewinnspiel den ersten Preis zur Verfügung. Auf den Gewinner wartet eine Yamaha YZF-R3 ABS. Das Sportmotorrad kommt erst in etwa einer Woche in den Handel. Das Modell, das YAMAHA für das Gewinnspiel zur Verfügung stellt, kann aber schon am Lausitzring bewundert werden.

Related posts