WM-Wildcard für Reiterberger in Magny-Cours

Keine Verschnaufpause: Nach dem Finale auf dem Hockenheimring stecken Markus Reiterberger und sein Team Van Zon-Remeha-BMW schon wieder mittendrin in den Vorbereitungen für das nächste Highlight. Reiterberger wird am kommenden Wochenende seinen zweiten Wildcard-Einsatz dieses Jahres in der Superbike-WM im französischen Magny-Cours absolvieren.

Bereits bei der Superbike-WM in Misano ging Reiterberger an den Start. Er sorgte mit dem viertbesten Trainingsergebnis für Aufsehen – in den Rennen waren dann allerdings nur Platz 13 und 16 drin. In Magny-Cours soll es besser laufen, insbesondere im Hinblick auf seinen Einsatz als Stammfahrer in der Superbike-WM im kommenden Jahr. Die Top Ten ist das erklärte Ziel und damit soll es dieses Mal klappen.

Related posts