Tragischer Unfall auf dem Schleizer Dreieck

Am Freitag, den 31. Juli 2015 ereignete sich im letzten freien Training ein Unfall auf der Rennstrecke Schleizer Dreieck. Im Trainingslauf der Klasse Suzuki Gladius Trophy stürzte Richard Neumann beim Herausbeschleunigen aus einer Schikanenkurve.

Die Trainingseinheit wurde sofort mit der roten Flagge abgebrochen. Neumann wurde unmittelbar ärztlich versorgt, stabilisiert und ins Kreiskrankenhaus Schleiz eingeliefert. Trotz intensiver Bemühungen der anwesenden Ärzte, erlag er dort seinen schweren Verletzungen.

Alle am Rennen beteiligten Organisationen bedauern das tragische Unglück und wünschen den Angehörigen und Freunden Kraft in diesen schweren Stunden.

Related posts