Sidecar-Vizemeister Kretzer-Lehnertz weiter auf Erfolgskurs

Im Qualifying der Sidecars setzten sich am Samstag Bennie Streuer und Geert Koerts mit einer Bestzeit von 1:41.476 Minuten gegen die Konkurrenz durch.

Im Training dominierten noch André Kretzer und Jens Lehnertz. Diese mussten sich im Qualifying aber mit der drittbesten Zeit von 1:42.856 Minuten zufrieden geben. Schneller war auch das neu formierte Team Josef Sattler und Uwe Neubert (Sattler Motorsport, LCR Suzuki). Der aktuelle Champion Josef Sattler (Sattler Motorsport, LCR Suzuki) machte sich nach dem Rennen am Lausitzring auf Partnersuche, nachdem sich sein ursprünglicher Beifahrer Stefan Trautner verletzt hatte.

Das Vizemeister-Team Kretzer-Lehnertz muss am Sonntag in Zolder punkten, um weiterhin eine Rolle in der Meisterschaft zu spielen. Denn beim ersten Rennen in der Lausitz bekam der ehrgeizige Plan von der Zurückeroberung des Meistertitels aufgrund eines elektronischen Defekts einen herben Dämpfer.

Related posts