Round 4 – Circuit Zolder

Seit heute kämpfen die Piloten der SUPERBIKE*IDM auf dem belgischen Traditionskurs in Zolder wieder um Bestzeiten und wertvolle Meisterschaftspunkte. Die anstehenden Rennen markieren die Halbzeit der Saison 2016 und versprechen wieder jede Menge Action für die Fans.

In der Klasse Superbike möchte Mathieu Gines (BMW) seinen Vorsprung in der Meisterschaft weiter ausbauen und sich von seinem stärksten Verfolger, Marvin Fritz (Yamaha), absetzen. Ein weiterer Fahrer mit großen Ambitionen ist Bastien Mackels (BMW), der Belgier möchte bei seinem Heimrennen seinen Heimvorteil nutzen und in gute Ergebnisse ummünzen. Bei den Superstock 1000-Piloten herrscht derzeit ein enger Zweikampf an der Spitze zwischen Luca Grünwald (Yamaha) und Danny de Boer (Yamaha), die beiden trennt derzeit nur ein einziger Punkt. Wie schon auf dem Nürburgring ist auch an diesem Wochenende wieder die Niederländische Meisterschaft mit dabei uns sorgt für noch mehr Action auf der Strecke.

Auch in den Klassen Superstock 600 und Sidecar sind die Punktestände denkbar knapp und versprechen daher Rennen mit harten Postitionskämpfen. Das Rahmenprogamm bietet den Fans an der Strecke ausserdem noch die IDM SuperMono-Klasse, den Yamaha R6-Dunlop-Cup und die Moto-E. Am Samstagabend lockt die Race-Party in der Otobar im Paddock.

Tickets gibt es an der Tageskasse vor Ort.

Livetiming: www.superbike-idm.de/live

Related posts