Reiterberger schraubt die Zeiten nach unten

Der Gesamtführende der Klasse Superbike, Markus Reiterberger (Van Zon-Remeha-BMW) konnte sich im ersten Qualifying erfolgreich gegen seine Kontrahenten durchsetzen. Auch die 6 Kilogramm Zusatzgewicht scheinen dabei keine allzu große Rolle für den BMW-Piloten zu spielen. Am Ende der Session steht für Reiterberger eine 1:47.924 auf der Zeitenliste, Xavi Forés (3C-Racing Team) und Bastien Mackels (Van Zon-Remeha-BMW) folgen mit 1:48er Zeiten.
In der Stocksport-Klasse war, wie auch gestern schon, der Österreicher Stefan Kerschbaumer (Leitwolf.cc Racing) der Mann den es zu schlagen gilt. Mit einer Zeit von 1:49.433 lag er rund zwei Zehntel vor dem Zweiten Marvin Fritz (Bayer-Bikerbox Racing), mit minimalen Abständen folgen Max Fritzsch (Weber-Diener Racing Team) und der Meisterschaftsführende Mathieu Gines (Langenscheidt Racing by Fast Bike Service).
Das zweite Qualifying startet um 14:35 Uhr, dort wird sich dann zeigen welche neun Piloten in der Superpole um die besten Startplätze kämpfen (Start Superpole 17:00 Uhr).

 

HIER findet ihr die Ergebnisse vom Hungaroring.

Related posts