Pole für Leon Bovee bei den Supersportlern

news 2013-05-11 bovee 600x400

Yamaha dominiert in Zolder die Startaufstellung in der Supersport 600-Klasse: Leon Bovee, der schon bei Beginn eine ordentliche Zeit fuhr, konnte sich durch seine herausragende Bestzeit des ersten Qualifyings und einer guten Leistung im Regen im zweiten Zeittraining den Platz auf der Pole Position sichern. Hinter ihm folgen seine Markenkollegen Jan Bühn und Tatu Lauslehto (amtierender Supersport-Meister), die auf Platz zwei und drei im Qualifying fuhren. Auch der vierte Platz in der ersten Startreihe ging mit Kevin Wahr an einen Yamaha-Piloten.

Auch die Supersportler mussten sich auf die wechselnden Wetterbedingungen in Zolder einstellen. Nach einem trockenen ersten Qualifying am Vormittag, startete das zweite im Regen. Zahlreiche Ausrutscher und deutlich schlechtere Zeiten als am Vormittag waren die Folge. Vor allem Yamaha-Pilot Wim van den Broeck, bei seinem Heimrennen, Roman Stamm (Kawasaki) und Daniel Puffe (ebenfalls Yamaha) bewiesen, dass sie bestens auf regennasser Fahrbahn zurechtkommen.

Sarah Heide aus dem Team Suzuki Laux ließ es an ihrem heutigen Geburtstag etwas gemütlicher angehen. Sie geht von Platz 14 in die beiden Rennen.

Das erste Rennen der Supersportler startet am Samstagnachmittag um 16:10 Uhr.

Related posts