Nachwuchs startet ins dritte Rennen der Saison

Auf dem Hungaroring fahren die Nachwuchstalente der Moto3-Klasse ihr drittes Rennen der Saison aus. In der Moto GP-Wertung überzeugte an den vergangenen Rennveranstaltungen besonders Jonas Geitner (Freudenberg Racing Team). Der 19-Jährige aus Wernberg-Köblitz in der Oberpfalz war ein Jahr in der spanischen Meisterschaft unterwegs. Jetzt ist er in der SUPERBIKE*IDM mit zwei Siegen aus zwei Rennen auf Erfolgskurs.

In der Standardwertung stach bislang vor allem Tim Georgi (Freudenberg Racing Team) heraus. Nach seinem Durchmarsch im ADAC Junior Cup powered by KTM des vergangenen Jahres, liegt der Berliner nun in der Moto3 Standard-Klasse auf Platz eins des Gesamtrankings. Konkurrenz bekommt Georgi von Teamkollege Matthias Meggle und Philipp Freitag (F. Koch Rennsport & Hannes Allwardt).

Im Gesamtranking Moto3 GP führt Geitner (50 Punkte) vor Sander Kroeze und Ernst Dubbink (jeweils 20 Punkte). In der Wertung Moto3 Standard führt Georgi (45 Punkte) vor Meggle (36 Punkte) und Freitag (29 Punkte).

Related posts