Mit Rückenwind vom Lausitzring

Die erfolgreichsten Fahrer der Klasse Supersport 600, führten ihr Feld auch beim Training in Zolder wieder an. Trainingsschnellster wurde mit 1:36.500 Minuten Tatu Lauslehto (Team Suzuki Stoneline-Mayer, Suzuki GSX-R 600), der am Lausitzring einen zweiten und einen ersten Platz holte. „Der Plan ist, zwei Siege einzufahren. Das sollte möglich sein“, sagt der Finne. Dicht auf den Fersen ist ihm Jan Bühn (Team Räth-Romero-Yamaha, Yamaha YZF-R6) mit 1:36.717 Minuten. Kawasaki-Pilot Christian von Gunten (Kawasaki Schnock Team Motorex) ließ sich mit 1:36.931 Minuten nicht abschütteln, der Schweizer liegt im Moment auf dem gesamtzweiten Platz. Sein Landsmann und Teamkollege Jasha Huber erzielte beim Training auf dem Circuit Zolder mit 1:38.183 Minuten die fünftbeste Zeit. Schneller war noch Christian Stange vom Team HPC-Power Suzuki Racing mit 1:37.369 Minuten.

Related posts