Max Fritzsch bester Superstock 1000-Pilot

Nach dem Sprung in die Superpole-Session legte Kawasaki-Pilot Max Fritzsch (Weber-Diener Racing Team) gleich noch einmal nach. Das 18-jährige Nachwuchstalent sicherte sich in der zehnminütigen Superpole den besten Startplatz unter den Superstock 1000-Piloten und startet im Rennen von Position sechs des Gesamtfeldes.
Mit einer Zeit von 1:20.595 Minuten ließ er den derzeitigen Leader im Superstock 1000-Gesamtranking, Mathieu Gines (Langenscheidt Racing by Fast Bike Service) hinter sich. Gines fuhr auf Yamaha eine Zeit von 1:21.041 Minuten.
Startplatz acht sicherte sich Chris Burri (Kawasaki Schnock Team Motorex) vor Danny de Boer (Team SWPM, Yamaha).

Related posts