Jan Breckwoldt (Suzuki): «Die SUPERBIKE*IDM ist wichtig für Deutschland»

Jan Breckwoldt kennt die Welt des Motorradsports. Und das nicht nur vom Schreibtisch aus. Der General Manager Motorcycle & ATV bei Suzuki Deutschland GmbH hat sich schon persönlich auf eine Suzuki geschwungen und im letzten Jahr im belgischen Zolder bei der Gladius Trophy, die 2015 im Rahmen der SUPERBIKE*IDM dabei war, selber angegast. Sonst sind Sales, Marketing und Sales Administration die Themen, die bei Breckwoldt den Berufsalltag bestimmen. Doch auch das Fahrerlager ist für den Suzuki-Manager keine unbekannte Größe.

Suzuki ist auch in der SUPERBIKE*IDM 2016 wieder mit am Start und engagiert sich tatkräftig im Partner-Pool. Fans und Fahrer erwarten ungeduldig den Termin für die Vorstellung der neuen Suzuki GSX-R 1000, um diese dann auch im Renntrimm auf den Rennstrecken zu sehen. Egal ob in der Kategorie Superbike oder Superstock 1000. Doch auch Jan Breckwoldt will noch keinen genauen Termin nennen. Bis dahin halten die Piloten der Superstock 600 Kategorie die Suzuki-Fahnen in der SUPERBIKE*IDM hoch.

Mit einem Trio ist Suzuki in der 600er-Klasse vertreten. Neu dabei ist der Australier Kane Burns, der erst wenige Tage vor dem Saisonstart in Deutschland angekommen ist. Mit der Suzuki GSX-R 600 kennt sich der 19-Jährige bereits bestens aus. Seit zwei Jahren ist der Mann aus New South Wales schon mit einer Suzuki unterwegs. Doch bis auf das Motorrad wird für Burns alles neu sein. Angefangen bei seinem Team Suzuki Stoneline-Mayer über die Konkurrenten und die Strecken der SUPERBIKE*IDM.

Suzuki hat es geschafft, gleich beide Frauen, die in der SUPERBIKE*IDM unterwegs sind, mit einer GSX-R 600 an den Start zu schicken. Sarah Heide ist in der Superstock 600 schon eine feste Größe und wird wieder unter der Regie von Stefan Laux dabei sein. Zweite im Bunde ist Daniela Weingartner, die bisher im Alpe Adria unterwegs war und in diesem Jahr erstmals bei der SUPERBIKE*IDM dabei sein wird. Unterstützt wird der Neuzugang bei Suzuki vom Team HPC Power.

Bevor es in der SUPERBIKE*IDM vom 29. April bis zum 1. Mai auf dem Lausitzring erstmals um Meisterschaftspunkte geht, stellt sich Suzuki-Chef Jan Breckwoldt noch der SUPERBIKE*IDM-Schnellfrage-Runde.

1. Liefertermin GSX-R 1000
Den richtigen Zeitpunkt für ein neues Motorrad zu finden ist extrem wichtig für den Erfolg. Bei Suzuki bringen wir ein Produkt, wenn es definitiv bereit ist für den Markt, denn wir wollen gewinnen.

2. Superstock 600
Leider unterrepräsentiert in den letzten Jahren, wir halten aber an der Klasse fest, um den Einstieg nach den Junioren Klassen zu gewährleisten.

3. Suzuki GSX-R 1000
Das ist die Ikone in der Suzuki Familie, Teil unserer DNA. To be continued very soon…

4. SUPERBIKE*IDM Vermarktung
Schön wäre, wenn man einen Promoter in Ruhe arbeiten lassen würde. Die SUPERBIKE*IDM ist wichtig für Deutschland und den deutschen Motorradrennsport. Wir sollten sie wieder zu alten Höhen zurückführen. Das sind unser Ziel und unser Anspruch. Wir bleiben dabei und so denken zum Glück auch unsere Mitbewerber.

5. Motorrad-Tour
Mit das Schönste was man mit 2 Rädern tun kann, leider fehlt häufig die Zeit für eine ausgedehnte Tour mit Freunden.

6. Titelfavorit
Kane Burns, Sarah Heide oder Daniela Weingartner, die Reihenfolge bleibt eine Überraschung. 🙂

7. SuperNaked
Schöne Idee, hat aber in der IDM eigentlich nichts verloren. Der fehlende Zuspruch hat gezeigt, dass es keine galante Lösung war.

8. Selber fahren
Das habe ich schon gemacht und es hat mehr Aufsehen erregt als ich vermutet hätte. Mir persönlich hat es sehr viel Spaß gemacht und ich werde mich auch dieses Jahr noch das eine oder andere Mal in der Gladius Trophy in den Sattel schwingen. Just for Fun ohne große Ambitionen, das überlasse ich den Jungen Wilden.

9. DTM und WorldSBK
Die Kombi mit der DTM hat super funktioniert. Das hilft der Serie, mehr Aufmerksamkeit zu erzielen, das sollte man unbedingt beibehalten. Ich hoffe das es mit der Superbike-WM ebenso gut funktioniert, das werden wir ja sehen dieses Jahr.

10. Drei Wünsche
1. Weltfrieden 🙂
2. eine gute und erfolgreiche Saison für alle Suzuki Piloten
3. den Titel in der Superstock 600-Klasse

 

SBK-IDM_App_Banner_240x120

Related posts