IDM Supersport – alle News vom Nürburgring 2012

Sutter260

IDM Supersport – Daniel Sutter gewinnt den zweiten Lauf

Und wieder lautet das Motto Sonntag ist Sutter-Tag. Bereits wie im letzten Jahr scheint Daniel Sutter der zweite Renntag eher zu liegen als der Samstag. Denn im zweiten IDM Supersport-Lauf am Nürburgring fand er zu seiner alten Form zurück und gewann das hart umkämpfte Rennen.

Nach dem Start setzte sich zunächst Kevin Wahr an die Spitze und führte das Feld in die zweite Runde. Schon nach dem nächsten Umlauf kam Leon Bovee als Führende zurück. Danach übernahm Daniel Sutter die Führung, doch der Vortages-Sieger David Linortner blieb hartnäckig an der Kawasaki dran und konnte sich in der siebenten Runde an Sutter vorbeibremsen. Nach und nach entwickelte sich aus dem Zweikampf an der Spitze ein spannender Vierkampf mit Linortner, Sutter, Leon Bovee und Roman Stamm. Immer wieder wechselten die Positionen. In der 16. Runde übernahm Daniel Sutter wieder die Führung und gab diese bis Rennende nicht mehr aus der Hand. Aber es sollte noch einmal spannend bleiben. Gegen Rennende drehte Bovee richtig am Gashebel und wollte zur finalen Attacke angreifen.

Doch in der vorletzten Runde wurde das Rennen mit der roten Flagge abgebrochen. Der Grund: mehrere Piloten waren auf einer Ölspur ausgerutscht.
So wurde Daniel Sutter als Sieger gewertet, Zweiter wurde der Niederländer Leon Bovee. David Linortner komplettierte das Podium.

Roman Stamm überquerte den Zielstrich als Vierter.

IDM Supersport – Erster Sieg für David Linortner

12 05 SSP RennenLino 280pxAn Spannung war das erste IDM Supersport-Rennen am Nürburgring kaum zu übertreffen. Bei immer noch schwierigen Bedingungen wurde der fünfte Lauf der Saison 2012 gestartet. Regen und 13 Grad forderten viele Opfer. Aus der ersten Reihe gingen Roman Stamm, Patrick Vicon, Leon Bovee und Kevin Wahr ins Rennen.

Nach wenigen Metern war Daniel Sutter der erste Pilot, der den nassen Streckenverhältnissen zum Opfer fiel. Er stürzte per Highsider, konnte das Rennen aber wieder aufnehmen und dem Feld hinterher eilen.
An der Spitze kam Leon Bovee als erster aus der ersten Runde zurück, gefolgt von David Linortner, Dominik Vincon und Kevin Wahr. Als weiterer Pilot aus der Spitzengruppe stürzte Dominik Vincon und musste das Rennen beenden.

Bereits in der zweiten Runde konnte Linortner die Führung übernehmen, musste sich dann Jesco Günther kurzzeitig geschlagen geben. Doch der junge Österreicher gab nicht auf und übernahm kurzer Hand ab Rennhälfte die Führung erneut und gab diese bis zur Zielflagge nicht mehr der Hand.

Hinter Linortner drehte auch Roman Stamm ordentlich am Gashebel und arbeitete sich bis Platz zwei vor. Gegen Rennende musst Jesco Günther dann etwas abreißen lassen und wurde noch von Kevin Wahr ein- und überholt, so dass der amtierenden Meister nur auf Platz vier ins Ziel kam.

Dominic Schmitter, Geburtstagskind des Tages beendete das Rennen als Fünfter. Der 18-jährige fuhr nach seinem 4. Platz in Oschersleben sein bestes Ergebnis ins Ziel.

Zu den vielen gestürzten Fahrern zählten auch der Tatu Lauslehto, Jan Bühn, Patrick Vincon und Thomas Walther.

IDM Supersport – Roman Stamm sichert sich Pole Position

12 05 SSP Stamm9668 280pxRegen ist Roman Stamm-Wetter, dass bewies der schnelle Schweizer erneut im verregneten Zeittraining am Nürburgring. Die IDM gastiert an diesem Wochenende zum dritten Lauf der Saison in der Eifel, die sich mal wieder von ihrer typischen Wetterseite zeigt. Dauerregen und kalte Temperaturen waren die schwierigen Bedingungen im Training der IDM Supersport.

Im ersten Qualifying war es noch der amtierende Meister Jesco Günther der mit der nassen Strecke am besten zurecht kam, doch im zweiten Training stellte Roman Stamm sein geballtes Können als Regenspezialist unter Beweis und fuhr die Bestzeit. Ebenfalls gut mit den verregneten Bedingungen kam Patrick Vincon zurecht und stellte seine Yamaha auf Rang zwei. Bovee Leon und Wahr Kevin vervollständigen die erste Startreihe.

Die fünft-schnellste Zeit fuhr der Bruder von Patrick, Dominik Vincon, vor Jesco Günther, der zum ersten Training etwas zurück fiel. Auftaktsieger Daniel Sutter und TatuLauslehto komplettieren die zweite Startreihe.

Das erste IDM Supersport-Rennen wird am Samstagnachmittag gegen 16:50 Uhr gestartet.

Related posts