Das Spektakel ist zurück: SUPERBIKE*IDM auf dem Schleizer Dreieck

Für Fans und Fahrer der SUPERBIKE*IDM steht ein Saisonhighlight kurz bevor: Deutschlands höchste Motorrad-Straßenrennsportserie kehrt vom 31. Juli bis 02. August auf das Schleizer Dreieck zurück. Auf dem Programm stehen zwölf Rennen und die traditionelle Raceparty auf dem Buchhübel. 30.000 Zuschauer werden erwartet.

Lange sah es so aus, als könnte die SUPERBIKE*IDM in diesem Jahr nicht in Schleiz stattfinden. Zunächst wurden keine Renntage auf der legendären Naturrennstrecke, auf der seit 1923 Rennen ausgefahren werden, genehmigt. Schließlich bekam der Ausrichter AMC Schleizer Dreieck doch einige Zeitfenster zugestanden und so geht die lange Tradition der deutschen Meisterschaftsläufe auf dem Schleizer Dreieck in die nächste Runde. Wenn die SUPERBIKE*IDM im motorradverrückten Thüringen gastiert, verwandelt sich der 8.500-Seelen-Ort in einen Rummelplatz für Motorradsportfans. Schleiz steht für spannende Rennen unter der glühenden Sonne, mitten in der Natur.

Zwölf Rennen, 30 Stunden Action
Mit den Rennen geht es bereits am Samstagnachmittag los. Auf dem 3.805 Meter langen Kurs, der 14 Kurven zählt, finden zwölf Läufe statt. Von Freitag bis Sonntag werden insgesamt an die 30 Stunden Motorrad-Rennsport geboten. Am Grid stehen die Piloten der Klassen Superbike, Superstock 1000, Supersport 600, SuperNaked, Moto3 und Sidecar. Mit dabei sind auch die Fahrer der Supportklassen Yamaha R6-Dunlop-Cup, Suzuki GSX-R 750 Challenge und Suzuki Gladius Trophy. Im Rahmenprogramm startet zudem die IG Königsklasse, die mit dem unverwechselbaren Klang der Zweitaktmotoren an alte Zeiten erinnert.

Fan trifft Fahrer
Legendär ist nicht nur das Renngeschehen auf dem Schleizer Dreieck, sondern auch die Raceparty am Samstagabend. Dort bietet sich die Gelegenheit, mit Fahrern und Teams persönlich in Kontakt zu kommen. Traditionell findet die Party auf dem Buchhübel statt. Beginn ist um 21 Uhr, der Eintritt ist frei. Ein Selfie mit dem Lieblingsfahrer und Autogramme können Fans auch bei den Autogrammstunden ergattern. Diese finden am Samstag und Sonntag jeweils in der Mittagspause statt. Bei den Siegerehrungen im Fahrerlager sind die Zuschauer hautnah dabei.

Camping auf dem Buchhübel
Gecampt wird bei der SUPERBIKE*IDM in Schleiz direkt neben der Rennstrecke. Die Zuschauer können ihre Zelte in ausgewiesenen Bereichen um den Buchhübel aufschlagen. Kostenpunkt: 10 Euro pro Person und Wochenende. Plätze sind ausreichend vorhanden.

Related posts