Bastien Mackels zieht in Oschersleben davon

news 2013-06-15 Mackels

Dank zweier lupenreiner Siege hatte Bastien Mackels vor vier Wochen in Zolder dem Schweizer Daniel Sutter (Kawasaki Schnock Team Shell Advance) die Führung in der Gesamtwertung abgeknöpft. Mit vier Punkten Vorsprung reiste der Belgier nun nach Oschersleben. Im Training ließ er keinen Zweifel daran aufkommen, seine Position ausbauen zu wollen. Der zweitschnellste Superstock-Fahrer Marc Wildisen (BMW) aus der Schweiz wurde mit sechs Zehntelsekunden Rückstand notiert. Es folgte Dominic Vincon (BMW Stilgenbauer), bevor mit Alex Phillis (Weber-Diener Racing Team) das erste Mal Grün auftauchte.

Nur Platz fünf schaffte Daniel Sutter, der Doppelsieger vom Saisonauftakt. Weil der 26-jährige Weissbadener in Oschersleben auch in der Supersport 600-Klasse mitfuhr, hatte er kaum eine Verschnaufpause. Mit Spannung erwartet wurde der Gastauftritt von Nina Prinz im Team HPC Power Suzuki Racing. Die 30-jährige heizte den männlichen Kollegen als Sechste im Training der Superstock-Fahrer ein.

Die beiden IDM Superstock-Rennen finden am morgigen Sonntag 12 Uhr beziehungsweise 16.15 Uhr statt.

Related posts